Gemeinsam und nie allein! …Aus einem Interview mit Dr. Plano

Gemeinsam und nie allein!

(BK) Die Welt schreibt ihre eigenen Geschichten, ein besonderes wurde 2020 geschrieben.
Es ist keineswegs ein Auszug aus einem Schauerroman, deren ausgeprägte Stilzüge einer unheimlich-bizarren Hauptrolle eines bedrohlichen Virus gleichen – Keine Light Novelle, die die Welt verändert und uns Menschen zwischen Social Distancing und Online Socializing viel näherbringt als wir es uns je vorstellen konnten.

Nein, diese kleine Erzählung gleicht eher einem Schwank aus unserem Leben und schlägt gleichermaßen die Brücke der Synergien und zeigt das ein „Wir“ – gerade in solch schwierigen Zeiten einer Pandemie – wichtiger ist als ein „Ich“ oder „Du“.

Ein ewiger Kreislauf:

Mit Sicherheit kennt die Mehrheit diese eine bestimmte Situation oder hat diese schon einmal selbst erlebt: Die Rede ist von der mühseligen Suche nach einem geeigneten Büro – einem Ort der Zufriedenheit. Mit genau dieser Suche beschäftigte sich auch das Unternehmen Dr. Plano bis Mai 2019. Über die IHK Rhein-Main-Neckar wurden die Jungs aufmerksam auf uns – das Hub31 Gründer- und Technologie Zentrum Darmstadt.

Lange rede kurzer Sinn – und vielleicht ein paar intensive Stunden der Prüfung, einer Besichtigung und einem Gespräch mit der Geschäftsführung später war klar: Hier wollen wir hin, hier können wir uns einbringen, wachsen und gedeihen. Dabei war die Vielfalt an Möglichkeiten und Angeboten nicht der alleinige Entscheidungsfaktor. Selbst die Chance neue Kontakte zu knüpfen und sich gegenseitig in Form einer Synergie zu befruchten war nur zweitrangig. Ausschlaggebend war das von Anfang an überwiegende Wohlfühl-Gefühl, welches die Brüder Mojtaba, Milad & Masoud hatten und welches noch immer bis heute anhält.

Aus Leidenschaft wächst die Vision

Mit ihrem inzwischen erfolgreichen Start-up bieten sie, allem voran Sportbetrieben wie Kletter- & Boulderhallen eine einfache „All in One-Lösung“ an. Dr. Plano`s Online Software vereint auf eine wirklich simple und effektive Art & Weise Personal- & Schichtplanung mit einem effizienten Buchungssystem für Kurse. „Das Projekt ist aus einem persönlichen nutzen gewachsen“, so Mitgründer und Vertriebsleiter Mojtaba Sadinam. Bis heute betreiben die meisten Mitarbeiter aktiv den Klettersport oder sind sehr stark mit dem Bouldern verbunden und waren vorher sogar jahrelang in Boulderhallen angestellt. „Daher kennt man die Bedürfnisse aus eigener Erfahrung und kann somit direkt darauf eingehen und handeln.“, betont Mojtaba im weiteren Verlauf des Interviews. So entstand Ihre Idee durch ihre bisherigen Erfahrungen und ist somit eher eine Anthologie und das Resümee aus dem Leben der Jungs. Geprägt durch ihre Praxis & ihrem Weitblick, legt das Unternehmen einen besonders hohen Wert auf ihren Kundenservice. Dies bestätigen auch die zahlreichen positiven Kundenfeedbacks auf Google. Schaut man sich die Rückmeldungen genauer an, wird klar, dass die schnelle Reaktionszeit auf Kundenanregungen & das prospektive Erkennen etwaiger Kundenwünsche, ihr Credo ist.

Die Brücke der Synergien

Doch was hat diese eventuell episch klingende Entwicklungs-Geschichte nun mit uns, dem HUB31 zu tun? Durch die Corona-Lockdown – „Light“…“Ultralight“…“Featherlight“ – Beschränkungen waren auch wir im HUB31 gezwungen eine möglichst angemessene Lösung für unsere Mieter, die den Gemeinschaftsraum weiterhin gerne nutzen möchten zu erwägen. In einem kurzen Gespräch erwähnte Isabella Börner, Geschäftsführerin im HUB31, dass nach einer Möglichkeit für Tisch-Vorreservierung gesucht wird. Einer Lösung, bei der die Kontrolle und Übersicht behalten, aber dennoch die Nutzung der Tische während der Mittagspausen aktiv und vor allem risikofrei ermöglicht wird. Dr. Plano lieferte schon nach kürzester Zeit einen adäquaten Lösungsvorschlag, der unmittelbar darauf umgesetzt wurde. „Es ist ein Geben und Nehmen, die eine Hand wäscht die andere, und das hat sich das HUB31 auch auf die Fahne geschrieben“, so Mojtaba. „Wir nutzen den Gemeinschaftsraum und die Küche im HUB31 täglich. Wir verbringen unsere Pausen dort als Team. Dies wollten wir auch trotz der Corona-Pandemie weiterhin tun“, so Mojtaba weiter.

Zusammengefasst ergab sich die Kooperation zynischer Weise aus purem Eigennutz beider Seiten.
Ob nun aber aus eigenem Interesse oder einem stark ausgeprägten Gemeinschaftssinn…Das Ergebnis ist und sollte immer zum Wohle aller beteiligten sein. Der Grundstein für weitere Synergien ist in jedem Fall gelegt.

Danke an Mojtaba Sadinam, Mitgründer und Vertriebsleiter bei Dr. Plano für das kurze, spannende, erfrischende und humorvolle Interview.