Startseite » Unter den Top 5 Deutschlands

Unter den Top 5 Deutschlands

Städteranking_neu

Unter den Top 5 Deutschlands

(BK) Die Wissenschaftsstadt Darmstadt kann sich ohne weiteres zur Startup-High-Society und somit zu den Topstandorten für Unternehmensgründer in Deutschland zählen. Das ist das Resultat des Rankings von einer Unternehmenstochter der FAZ-Gruppe. Diese untersuchte die Gründungsaktivitäten in den deutschen Großstädten und wertete dies anschließend aus.

#innovationsland Deutschland

Sobald man den Blick nach Deutschland richtet, kann man mühelos erkennen, dass es nach wie vor zu den Global Playern gehört. #Innovationsland Deutschland – Magische Worte wie Digitalisierung, Industrie 4.0, Internet of Things usw. treiben dabei den stetigen Wandel an – und das ist auch gut so – Denn nur so können Neuerungen durch Startups blühen und gedeihen. Und nur so entstehen wiederum auch neue Chancen für alle. 

Ganz vorne mit dabei

In der Gesamtwertung stehen die drei Millionenstädte Berlin & München mit je 35, sowie Hamburg mit 16 Auszeichnungen an der Spitze. Dann folgt auch schon Darmstadt mit 11 Ehrungen und lässt zugleich zahlreiche bevölkerungs- & wirtschaftsstärkere Städte weit hinter sich. An die Wissenschaftsstadt schließen sich auf den nächsten Plätzen Aachen mit 7, Jena, Bochum und Dortmund mit jeweils 6 Auszeichnungen an.

Willkommen im Morgen

Städte mit einem klaren High-Tech-Profil, technischen Universitäten und einem ausgeprägten Ökosystem aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung, in dem solidarisch und vor allem nachhaltig zusammengearbeitet wird, haben einen deutlichen Standortvorteil bei Innovationen. Dies kommt allen Startups aus dem Technologie- und Gründerzentrum HUB31 zugute. So hat sich nakt®, für ihre innovativen Textillösungen, einen wichtigen Platz im aktuellen Ranking gesichert.

Das HUB31 ist als Gründerzentrum ein zentrales Element des Darmstädter Gründer-Ökosystems. Neben den Startups & Gründern vor Ort sind auch zahlreiche Partner wie bspw. Cesah, EIT Manufacturing, Fraunhofer SIT, HIGHEST, Hochschule Darmstadt, House of Digital Transformation oder Merck mit dem Zentrum verbunden. Durch Veranstaltungen und persönliche Coachings profitieren die Startups und Gründungsinteressierte. Entsprechend günstig sind die Chancen, dass ein oder andere Unternehmen in den deutschen Top50 wieder zu finden.

 

Autor
(BK /Berkan Kuscu)